Tag 1 – Dienstag, 12. November 2019 Tag 2 – Mittwoch 13. November 2019
08:30 Registrierung Keynote: EnMAP – The German Hyperspectral Mission  
09:00 3a
Hyperspektrale Erdbeobachtung
3b
Natur und Umweltmonitoring
3c
Satellitengeodäsie 1
30 Begrüßung im Plenum
10:00
30 Keynote: Erdbeobachtung in der BGR – Geogefahren und mineralische Rohstoffe Kaffeepause
11:00 1a
Neue Perspektiven für Infrastruktur-Projekte 1
1b
Wissenschaftliche Vorhaben
1c
Anwendungen im Kontext der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
4a
Plattformen und Datenbereitstellung
4b
Gewässer und Umweltmonitoring
4c
Satellitengeodäsie 2
4d
EnMAP-Box Schulung
30
12:00
30 Mittagspause Mittagspause  
13:00
30
14:00 2a
Neue Perspektiven für Infrastruktur-Projekte 2
2b
EO-Education
2c
Katastrophen und Risikomanagement
5a
Big Data in der Erdbeobachtung
5b
Wälder und Forstwirtschaft
5c
Atmosphäre und Klima
30
15:00
30 Kaffeepause Kaffeepause
16:00 Panel-Diskussion:
Von der Entwicklung in die operationelle Anwendung - Erfahrungen, Herausforderungen, Erfolge aus der Praxis
6a
KI-Anwendungen
6b
Landwirtschaft und Ernährung
6c
Wirtschaft und Ressourcen
30
17:00 Poster & Ice-breaker
30 Zusammenfassung und Schlussworte
18:00  
30

Dienstag, 12. November 2019

8.30 Uhr Registrierung
9.30 Uhr

Begrüßung im Plenum

Grußwort des DLR Raumfahrtmanagements
W. Pelzer (Vorstand, DLR Raumfahrtmanagement)

9.45 Uhr

Einführungsvorträge

Neue Perspektiven der Erdbeobachtung – Anwendungsentwicklung als Innovationsmotor
G. Roßner (DLR Raumfahrtmanagement)

Copernicus - heute und morgen
J. Hoffmann (DLR Raumfahrtmanagement)

Moderation: H.-P. Lüttenberg (Abteilungsleiter Erdbeobachtung, DLR Raumfahrtmanagement)

10.30 Uhr Keynote

Erdbeobachtung in der BGR – Geogefahren und mineralische Rohstoffe
Thomas Lege (BGR)

11.00 Uhr

Parallelsessions 1:

Fachsession 1a: Neue Perspektiven für Infrastruktur-Projekte 1
Moderation: T. Lege (BGR), G. Roßner (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Möglichkeiten der Anwendung sattelitengestützter Messungen im Tunnel- und Talsperrenbau
    W. Wittke, M. Wittke, B. Wittke-Schmid, P. Wittke-Gattermann (WBI)
  • Einfaches Monitoring auf Basis von Satelliteninformation
    I. Runkel, H. Harbauer (Geosystems)
  • BodenBewegungsdienst Deutschland als Perspektive für das Infrastrukturmonitoring
    M. Frei, A. Kalia, T. Lege (BGR)
  • Maßgefertigte InSAR Lösungen für den Endnutzer
    Jacqueline Salzer (SkyGeo)

Fachsession 1b: Neuvorhaben: Wissenschaftliche Anwendungsentwicklung
Moderation: B. Vierneisel, M. Bock (DLR Raumfahrtmanagement)

  • TROPO3-MIDLAT - Troposphärisches Ozon in mittleren Breiten aus S5P/TROPOMI Satellitendaten
    M. Weber (Universität Bremen)
  • Deep-Learning-basierte Modellierung multi-temporaler, multi-modaler und multi-spektraler Erdbeobachtungsdaten zum großskaligen Monitoring land- und forstwirtschaftlicher Vegetationsbestände
    M. Körner (TU München)
  • UAVforSAT - Operationalization of Vegetation Mapping through UAV-based Reference Data Acquisitions and Cloud-based Analysis of Earth Observation Data
    F. Schiefer (KIT)
  • ArcticSense - Monitoring von Schmelzwassertümpeln im Arktischen Meereis
    N.Oppelt (Universität Kiel), Thomas Heege (EOMAP)
  • Water availability for plant production from data assimilation of microwave and gravity observations: The AssimEO framework
    C. Montzka (FZ Jülich)
  • Ableitung von Hochwasserindikatoren aus zeitvariablen Schwerefelddaten der Satellitenmission GRACE Follow-on
    A. Güntner, Frank Flechtner (GFZ Potsdam)
  • TypSynSat - Gewässermonitoring von Algentypen durch synergistische Nutzung von hyper- und multispektralen optischen Satelliten-Messungen
    A. Bracher (AWI)
  • STRUKTUR-X - Assimilation von Erdbeobachtungsdaten in Waldsimulationsmodelle zur Bestimmung der Struktur und Produktivität tropischer Wälder
    R. Fischer (UFZ)
  • AI4Sentinels
    M. Schmitt (TU München)

Fachsession 1c: Anwendungen im Kontext der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)
Moderation: J. Danzeglocke (DLR Raumfahrtmanagement)

  • The GEOclassifier Toolbox for SDG 6.6.1 reporting: change in extent of water-related ecosystems
    K. Weise (Jena Optronik), Jonas Franke (RSS), Will Simonson, Brian O‘Connor, Matthew Ling (UNEP WCMC), Anis Guelmami (TdV), Jonas Eberle (FSU), Susanne Thulin (Brockmann Geomatics), Christoph Schröder (UMA), Eleni Fitoka (Ekby)
  • DeMo-Wetlands: satellitengestützte Detektion und Monitoring tropischer Feuchtgebiete zur Unterstützung nachhaltiger Entwicklung und Ressourcennutzung
    A. Strauch, S. Steinbach, K. Hentze (Universität Bonn), J. Franke (RSS)
  • HERMOSA: Holistic Ecosystem Restoration with Monitoring, repOrting, Sharing and a mArketplace
    H. Paulsen (Mundialis)
  • Adding value to indicators of urban development based on Copernicus data
    S. Xu, S. Fina, P. Sanwald (Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung), H. Benelcadi, M. Neteler (Mundialis), S. Eichfuss, F. Dosch, G. Krischausky, G. Beckmann (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung)
  • Verwendung von Geodaten zur Unterstützung der Berechnung der SDG-Indikatoren
    P. Knöfel (Bundesamt für Kartographie und Geodäsie)
12.30 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr

Parallelsessions 2:

Fachsession 2a: Neue Perspektiven für Infrastruktur-Projekte 2
Moderation: G. Roßner (DLR Raumfahrtmanagement), T. Lege (BGR)

  • Settlement monitoring using space-borne radar interferometry
    R. Frauenfelder, H. Hefre, C.Hauser (Norwegian Geotechnical Institute)
  • Monitoring bridges from space: from measurements to end-user tools
    C. Rossi (Satellite Applications Catapult)
  • Infrastrukturmonitoring in der Kombination aus GNSS Referenzstationen und Radarinterferometrie
    M. Schulz, J. Rüffer (ALLSAT)
  • Identifizierung kritischer Bauwerkszustände mit Hilfe von Satellitendaten
    O. Lang, J. Anderssohn, D. Walter (Airbus)

Fachsession 2b: EO-Education
Moderation: S. Stettner, M. Bock (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Fernerkundung in Schulen zwischen E- und M- Learning
    Andreas Rienow, Johannes Schultz, Henryk Hodam, Claudia Lindner, Annette Ortwein, Fabian Selg (Universität Bochum)
  • EO College – Digitale Lernplattform für die Erdbeobachtung
    R. Eckardt (Universität Jena)
  • Teaching Remote Sensing competences – the implementation of adapted e-learning strategies for various target groups
    A. Siegmund, A. Schneibel (PH Heidelberg)
  • Online-Lernen mit offenen Geo- und Fernerkundungsdaten
    H. Aberle (BKG)
  • Fernerkundliche Ausbildung in Westafrika im WASCAL Kontext
    M. Thiel (Uni Würzburg)
  • KONSAB und SAPIENS: Wissenstransfer satellitengestützter Methoden - Von der Forschung in die Praxis
    C. Vallentin, D. Spengler, J. Krupa, J. Zens (GFZ)
  • EnMAP-Box 3: a free and open-source QGIS plugin for hyperspectral data processing
    S. van der Linden, A. Rabe, B. Jakimow, F. Thiel, P. Hostert (HU Berlin)
  • HYPERedu: Ein neues Online-Lernangebot für hyperspektrale Fernerkundung
    S. Förster T. Küster, A. Brosinsky (GFZ)

Fachsession 2c: Katastrophen und Risikomanagement
Moderation: J. Danzeglocke (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Earth Observation Applications for Emergency Response and Disaster Risk Reduction in Support of UN-SPIDER
    V. Graw, A. Strauch (Universität Bonn)
  • Using High Resolution Earth Observation SAR data from TerraSAR-X for disaster management: a presentation of use cases applied in real scenarios in Ghana, Guatemala and Argentina.
    C. Farinelli (Airbus)
  • Temporale Veränderungsanalysen auf Basis von Fernerkundungsdaten – Auswerteverfahren am Zentrum für satellitengestützte Kriseninformation (ZKI) des DLR
    S. Starmans (DLR DFD)
  • CoExist - Monitoring environmental-related transhumance patterns and assessing the risk for population displacement
    J. Franke (RSS)
  • Near-real-time Analyse von Satellitendaten zur Unterstützung von lokalen epidemiologischen Risikobewertungen für das Auftreten von Tierseuchen (NASeR)
    R. Klinke, S. Gey, A. Frick, K. Wagner (LUP), T. Hohmeier-Bachmann, E.-M. Czaja (Friedrich-Loeffler-Institut - Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit)
15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr

Panel-Diskussion

Von der Entwicklung in die operationelle Anwendung - Erfahrungen, Herausforderungen, Erfolge aus der Praxis
Moderation: B. Vierneisel (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Regula Frauenfelder (NGI - Norwegian Geotechnical Institute)
  • Thomas Lege (BGR - Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe)
  • Sebastian Carl (GAF AG)
  • Lasse Rabenstein (Drift+Noise GmbH)
17.00 Uhr Poster & Ice-breaker

Mittwoch, 13. November 2019

8.30 Uhr

Keynote

EnMAP – The German Hyperspectral Mission
Sabine Chabrillat (GFZ Potsdam)

9.00 Uhr

Parallelsessions 3:

Fachsession 3a: Hyperspektrale Erdbeobachtung
Moderation: A. Schickling (DLR Raumfahrtmanagement), S. Förster (GFZ Potsdam)

  • Quantifizierung von organischem Kohlenstoff im Boden mittels simulierter EnMAP-Bilder und der europäischen Bodenspektralbibliothek LUCAS
    K. Ward, S. Chabrillat, C. Neumann, S. Förster (GFZ Potsdam)
  • Ableitung von Informationsprodukten der Vitalität landwirtschaftlicher Kulturen aus hyperspektralen Erdbeobachtungsdaten
    M. Wocher, K. Berger, W. Mauser, T. Hank (Universität München)
  • Quantitative Vegetationskartierung natürlicher Ökosysteme mit zukünftigen EnMAP Daten
    A. Okujeni, S. van der Linden, S. Cooper, C. Jaenicke, P. Hostert (HU Berlin)
  • Estimating functional and biophysical parameters of vegetation in a Mediterranean Eddy Covariance site with EnMAP
    J. Pacheco-Labrador, T. El Madany, T. Hammer, M. Reichstein, M. Migliavacca, O. Perez-Priego, O. Kolle (BGC Jena), M. Martin (IEGD-CCHS), A. Carrara (CEAM), M. Rosario González-Cascón (INIA), G. Moreno (Universidad Extremadura), K. Segl (GFZ Potsdam), L. Guanter (Universitat Politècnica de València)
  • Raumzeitliche und spektrale Charakterisierung von Phytoplankton im Meer – Synergie aktueller Ocean Colour Missionen mit EnMAP
    M. Hieronymi, H. Krasemann, R. Röttgers (HZG)

Fachsession 3b: Natur- und Umweltmonitoring
Moderation: M. Bock, L. Schultz-Lieckfeld (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Landbedeckungsveränderungen - Methodenvergleich
    R. Humberg (Tama Group)
  • Cop4ALL NRW - Copernicus für ATKIS, ALKIS und Landbedeckung in NRW
    S. Sandmann (Bezirksregierung Köln), A. Müterthies (EFTAS)
  • Synergetische Nutzung multi-temporaler Sentinel-1 und -2 Daten zur flächendeckenden Kartierung von Grasbiomasse im Kruger-Nationalpark, Südafrika
    C. Berger (Universität Jena)
  • Scale effects on grassland dynamics of the Qinghai Tibetan Plateau observed from multi-scale multispectral satellite data
    F. Fassnacht (KIT)
  • Ableitung phasenspezifischer und ereignisbezogener Vegetationsindizes auf der Grundlage von phänologischen Flächendaten und Satellitenbildindex-Zeitreihen
    M. Möller (JKI)

Fachsession 3c: Satellitengeodäsie 1
Moderation: J. Flury (Universität Hannover), A. Friker (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Beobachtung von Massentransporten im System Erde mit GRACE und GRACE-FO
    F. Flechtner (GFZ Potsdam)
  • Contribution of GRACE/GRACE-FO for drought monitoring
    J. Kusche (Universität Bonn)
  • Der Beitrag der Eisschilde zu Meeresspiegeländerungen: Satellitengeodätische Perspektiven
    M. Horwath (TU Dresden)
  • Laser Ranging Interferometry on GRACE Follow-On and the next generation
    G. Heinzel (AEI MPG)
  • 3D Earth – Towards a global Solid Earth reference model with satellites
    J. Ebbing (Universität Kiel)
  • Geodätische Referenzsysteme als Grundlage für die Erdsystemforschung
    Mathis Bloßfeld, Detlef Angermann, Manuela Seitz, Florian Seitz (TU München)
10.30 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr

Parallelsessions 4:

Fachsession 4a: Plattformen und Datenbereitstellung
Moderation: J. Schmidt, M. Schmidt (DLR Raumfahrtmanagement)

  • SAR Data Cubes: Prozessierung und Datenmanagement mit pyroSAR
    J. Truckenbrodt (DLR DW)
  • Einfache und skalierbare Prozessierung von Satellitenbildern mit UP42
    M. Müller (UP42)
  • CANDELA architecture for Data Mining and Data Fusion: a DIAS contribution
    W. Yao, C. Dumitru, M. Datcu (DLR), J.-F. Rolland, F. Castel (Atos FR), J. Lorenzo (Atos ES)
  • Benutzerspezifische Evaluierung von Webdiensten für die Suche, Zugriff und Analyse von Erdbeobachtungs-Zeitreihendaten
    J. Eberle (Universität Jena)
  • ESA Network of Ressources
    M. Hochleitner (cloudeo)

Fachsession 4b: Gewässer- und Umweltmonitoring
Moderation: M. Bock, L. Schultz-Lieckfeld (DLR Raumfahrtmanagement)

  • A Global Estimate of Mountain Glacier Volume and Mass Change and its Contribution to Sea Level Rise between 60°N and 56°S
    T. Seehaus, C. Sommer, P. Malz, D. Farias, M. Braun (FAU Erlangen-Nürnberg)
  • Satellitenaltimetrie: Wasserhöhen, Speichervolumen und Abflüsse aus dem Weltraum
    D. Dettmering, C. Schwatke, D. Scherer, F. Seitz (TU München)
  • Wasserhöhen und Abflussmengen mit Hilfe der Synthetic Aperture Radar (SAR-) Altimetrie
    L. Fenoglio, J. Kusche (Universität Bonn)
  • Klarer Blick auf die trübe Ostsee? Wassertiefen und Seegraswiesen mit Sentinel-2 erkennen
    K. Kuhwald (Universität Kiel)
  • Monitoring Surface Moisture Dynamics as Part of a South African Land Degradation
    M. Urban (Universität Jena)

Fachsession 4c: Satellitengeodäsie 2
Moderation: AJ. Flury (Universität Hannover), A. Friker (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Zeitreihen geodätischer Weltraumsensorik vor dem Hintergrund des Global Geodetic Observing System
    J. Flury (Universität Hannover)
  • Zeit als geodätische Messgröße – Anforderungen und Potential
    U. Hugentobler (TU München)
  • Science and User Needs for Observing Global Mass Transport to Understand Global Change and to Benefit Society
    R. Pail (TU München)
  • GRAVL: Satellitenbasierte Seismographie mittels High-low Inter-satellite Laser Ranging
    L. Salfenmoser (TU Berlin)
  • Atom interferometry for space-borne earth observation
    C. Schubert (Universität Hannover)

Fachsession 4d: Schulung EnMAP-Box
A. Rabe, F. Thiel, S. van der Linden (HU Berlin/Universität Greifswald)

  • Kurzschulung zur Nutzung der EnMAP-Box, einer frei-verfügbaren open-source Software zur Arbeit mit EnMAP Daten und sonstigen (hyper-)spektralen Fernerkundungsdaten. Die Schulung gibt eine kurze Einführung in die Arbeit mit der EnMAP-Box am Beispiel einer Regressionsanalyse und erläutert die Funktionsweise des ImageMath-Tools. Interesent*innen werden um Anmeldung gebeten an enmapbox@enmap.org.
12.30 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr

Parallelsessions 5:

Fachsession 5a: Big Data in der Erdbeobachtung
Moderation: J. Schmidt (DLR Raumfahrtmanagement)

  • BigDataCube: Flexible, skalierbare Nutzerdienste für massive raum-zeitliche Erdbeobachtungsdaten
    P. Baumann (rasdaman)
  • Erfahrungen zur schnellen und effizienten Verarbeitung von Erdbeobachtungsdaten
    E. Klien (IGD Fraunhofer)
  • SEVA - Scalable explorative change detection for big Sentinel-2 data
    M. Sips, V. Lavrentiev, D. Eggert (GFZ Potsdam)
  • SenSituMon - Automatisierten Verarbeitung von Erdbeobachtungs- und In-situ Daten auf einem DIAS Knoten
    R. Illes, T. Fechner (conterra)
  • RETREAT - Aufbau einer interaktiven Plattform für fernerkundliche Gletscherprodukte
    P. Friedl (FAU Erlangen-Nürnberg)
  • Green Cities – Big Data für die Beobachtung des Stadtgrüns
    T. Steber (Eoxplore)

Fachsession 5b: Wälder und Forstwirtschaft
Moderation: M. Bock, L. Schultz-Lieckfeld (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Erfassung der Mortalität des Buchenoberstandes im Hainich Nationalpark mittels UAV und Sentinel-2 Daten
    S. Hese, C. Schmullius, C. Thiel (Universität Jena), A. Henkel (Nationalparkverwaltung Hainich), S. Chmara (Thüringen Forst)
  • Die Nutzung des Sentinel-2-Datenarchivs zur zeitnahen Bewertung des Vitalitätszustands von Nadelholzbeständen im Bundesland Rheinland-Pfalz als Folge des trockenen Spätsommers 2018
    J. Hill, J. Stoffels, H. Buddenbaum (Universität Trier), H.-W. Schröck, J. Langshausen (Landesforsten Rheinland-Pfalz)
  • Nutzung des ESDL Datacubes für Sentinel-1 Zeitreihen zur Entwaldungskartierung
    F. Cremer (Universität Jena)
  • Bayerns Wälder im Griff des Klimawandels: Einsatz von Satellitenfernerkundung zur Erfassung und für das Management großflächiger biotischer und abiotischer Kalamitäten
    R. Seitz (LWF)
  • Penetration effect on TanDEM-X InSAR heights in different forest types
    M. Schlund, C. Kukunda, S. Erasmi (Universität Göttingen), B. Wessel (DLR DFD)

Fachsession 5c: Atmosphäre und Klima
Moderation: A. Friker, A. von Bargen (DLR Raumfahrtmanagement)

  • Messung von Spurengasen in der Atmosphäre und Validierung von Satellitendaten mit bodengebundener Infrarot-Fernerkundung des internationalen Netzwerks NDACC (Network for the Detection of Atmospheric Composition Change)
    T. Blumenstock (KIT)
  • Messung von Treibhausgasen in der Atmosphäre und Validierung von Satellitendaten mit bodengebundener IR Fernerkundung des internationalen Netzwerks TCCON (Total Carbon Column Observing Network)
    J. Notholt (Universität Bremen)
  • Copernicus Sentinel-5P, Sentinel-4 and Sentinel 5 — pioneering a new dimension of monitoring the atmosphere
    B. Wunschheim, R. Lutz, D. Loyola, P. Hedelt, D. Romahn, W. Zimmer, N. Adam (DLR MF)
  • Aeolus - the first wind lidar in space: challenges and first results after 1 year in orbit
    O. Reitebuch (DLR PA)
  • Bestimmung der Emissionen von Methan (CH4) aus lokalisierten Quellen mittels Fernerkundung ‐ Stand und Perspektiven
    H. Bovensmann, K. Gerilowski, S. Krautwurst, J. Borchardt, M. Buchwitz, M. Reuter, O. Schneising, J.P. Burrows (Universität Bremen)
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr

Parallelsessions 6:

Fachsession 6a: KI-Anwendungen
Moderation: J. Schmidt, S. Scherer (DLR Raumfahrtmanagement)

  • EO Big Data Mining: AI paradigms, tools and applications
    M. Datcu, O. Dumitru (DLR IMF)
  • Machine Learning based detection of thunderclouds from METEOSAT satellite imagery
    W. Clemens (dida), T. Schubert (DWD)
  • Artificial Intelligence and Deep Learning in Radar Remote Sensing
    T. Bürgmann, C. Stahl, D. Kalfass, A. Singh-Rana, J. Janoth (Airbus)
  • Skalierbare Verarbeitung von Satellitendaten basierend auf Kubernetes und dem Mundi Web Services
    F. Niggemann (Vista)
  • Synergetic use of Planet data and high-resolution aerial images for windthrow detection based on Deep Learning
    M. Brandmeier, W. Deigele, Z. Hamdi (Esri), C. Straub (LWF)

Fachsession 6b: Landwirtschaft und Ernährung
Moderation: L. Schultz-Lieckfeld, S. Stettner (DLR Raumfahrtmanagement)

  • BeetScan
    H. Lilienthal (JKI)
  • Nnnovative - Entwicklung und Validierung von Dienstleistungen zur Unterstützung einer stickstoffoptimierten Landwirtschaft
    K. Kühl (Universität München)
  • Analysis-Ready-Data für die Ableitung von Grünlandinformationen in Deutschland
    M. Schwieder, D. Frantz, K. Pfoch, P. Hostert (HU Berlin)
  • Radar-Crop-Monitor: Extraktion landwirtschaftlicher Parameter mit Sentinel-1 Daten
    C. Schmullius (Universität Jena)
  • SAR for crop mapping – revealing the potential of dense temporal information provided by Sentinel 1
    D. Bargiel, M. Guntrum, P. Hedayati, M. Huhn (TU Darmstadt)

Fachsession 6c: Wirtschaft und Ressourcen
Moderation: B. Vierneisel, J. Hoffmann (DLR Raumfahrtmanagement)

  • COP4EE – Satellitenbilddaten unterstützen die Energiewende
    R. Lessing (DELPHI IMM)
  • Das CIWAWA Vorhaben – Fernerkundungsprodukte für städtische Seen
    K. Stelzer (Brockmann Consult)
  • WaMoS - Water Monitoring from Space
    E. Fagiolini (GFZ Potsdam)
  • MARSAT: Unlocking the value on satellite data services for the maritime industry
    K. Hartmann, T. Heege (EOMAP)
  • Erdbeobachtung zur Navigation in den Polargebieten
    L. Rabenstein (driftnoise)
17.30 Uhr Zusammenfassung und Schlussworte